Adelchen I. aus dem Hause Quak

In dieser Kampagne 22/23 wird der Karnevalverein Meckenheimer Marlachfrösche e.V. von

Prinzessin Adelchen I. vom Hause Quak 

durch die Kampagne geführt.

 

 

Da die vorgesehene Prinzessin kurzfristig abgesagt hat, ging für unseren Marlachfrosch ein Herzenswunsch in Erfüllung:

*Einmal Prinzessin sein*

 

Prolog Adelchen I. vom Hause Quak   Kamp. 22/23

 

Ich bin Adelsche die I.

un schun long in dem Veroin.

Sunscht bin ich immer`s Maskottsche,

doch dis Johr darf ich Prinzessin soi.

 

Ich bin so grün, wie`s noch känni vor mir war,

doch ich find`s subber, des is doch klar!

Vum Hause QUAK, do stamm ich raus,

do sehen ALLE so grün aus!

 

Moi gonzi Familie is vum Fastnachtsvirus infiziert,

des is awer de änzigschd, sunscht wird kän Virus mehr akzeptiert!

Mir wollen widder Feschde feiern un fröhlich soi,

die Rumhockerei dehäm, die ging mer jo gar net noi!

 

Ich will donze, Stimmung un Party um mich rum,

so gonz ohne Gsellschaft, des find ich dumm!

Drum losst uns zusamme singe un lache,

un noch viel mehr lusdische Sache mache!

 

 

Vergesst heit Owend emol eiern Alltag,

der is wahrscheinlich sunscht meischdens grau,

GRÜN is die Hoffnung,

des weeß ICH gonz genau!

 

Drum stoßt mit mir o,

un hebt eier Glas,

un trinkt mit Adelsche,

un habt äfach Spaß!

 

Die Meckremer Fastnacht,

die muss äfach soi,

uff die Meckremer Marlachfrösch

drei dunnernde AHOI!